Link verschicken   Drucken
 

Brötcheneltern

„Eine Laugenbrezel und ein Ei-Brötchen, bitte!“

So, oder so ähnlich hören wir jeden Donnerstag die Bestellungen an der Brötchentheke. Wir, das sind z. Zt. 26 Mütter in 5 Gruppen, die jeden Donnerstag den Schülern, Schülerinnen und dem Lehrerkollegium ein leckeres Frühstück bereiten. Jede Gruppe besteht aus mindestens 5 Personen, die sich um 8.00 Uhr in der Schulküche treffen und dort ca. 70-80 Brötchen belegen. Diese werden dann in der ersten großen Pause in der Schulaula verkauft.

 

Da jede Gruppe ihren Einkauf selbst plant, ist das Angebot sehr abwechslungsreich. Es gibt Brötchen mit Käse, Salami, Mortadella, Zwiebelmett, Eier und Tomate-Morzarella. Zusätzlich werden Laugenbrezel, Laugenstangen und Kräuterbaguettes aufgebacken. Gegen den Durst gibt es Apfelschorle, Minneralwasser, Milchgetränke und Säfte.

 

Der Ansturm ist immer sehr groß, denn das Angebot wird von Schülern und Lehrern sehr gern angenommen. Die Preise für ein halbes Brötchen, Laugengebäck und Kräuterbaguette betragen z.B. 0,30 Cent. Obst und Gemüsestückchen kosten nur 0,10 Cent.

 

Mit dem überschüssigen Geld haben wir die Schule bei bestimmten Anschaffungen unterstützt, wie z.B. für die Lernwerkstatt, den Mathematikunterricht, den Schwimmunterricht und für die Betreuung. Außerdem konnten wir Zuschüsse für das Weihnachtstheater, Schulausflüge und Projektwochen bereitstellen.

 

Mütter, Väter und Großeltern, die Zeit und Lust haben uns zu unterstützen sind jederzeit herzlich willkommen. Auch im laufenden Jahr ist ein Einstieg jederzeit möglich. Bitte sprechen Sie uns gerne an damit wir auch in Zukunft hören:

 

„Eine Laugenbrezel und ein Ei-Brötchen, bitte!“

 

Birgit Krüger ehemalige  „ Brötchenmutter“

 

Ansprechpartner ist:

Frau Tamke - Reimers

(04108/418491)